Simon Holliday & His Rhythm – A Tribute to Thomas ‘Fats’ Waller

Simon Holliday & His Rhythm – A Tribute to Thomas ‘Fats’ Waller

Thomas Wright Waller (wegen seiner Statur als Fats bekannt) ist wohl wie kein anderer in der Jazz Welt der Überzeugung gefolgt, dass populäre Musik nicht nur mit Virtuosität gespielt werden sollte, sondern auch voller Spaß und Freude. In seinem kurzen Leben (1904 – 1943) aß er, trank, feierte, oh, und spielte wie kein anderer vor oder nach ihm. Er begeisterte die Massen in Amerika, England, Schottland und Skandinavien und schenkte der Welt mehr als 500 Tonaufnahmen, sowie unzählige Filmauftritte und Radiosendungen.

Unter der Anleitung des damaligen „König des Stride Piano“ James P. Johnson schuf Waller neue Standards im Piano Spielen, Singen und in der Unterhaltung, welche Millionen von Zuhörern inspiriert haben und weiter inspirieren werden. Fats‘ Liste von Kompositionen (oft in Zusammenarbeit mit Texter Andy Razaf) ist ein Eckpfeiler im Repertoire des traditionellen Jazz und hat allen modischen Strömungen standgehalten.

Leider wurden viele seiner Erfolgstitel billig und unter Wert verkauft, um seinen Lebensstil zu finanzieren, so auch Ain’t Misbehavin‘ und Black and Blue.

Neben Soloauftritten und Auftritten in Big Bands arbeitete Fats hauptsächlich mit kleinen  Besetzungen, die unter dem Namen Fats Waller and his Rhythm bekannt wurden. Diese Gruppe ist auch Anstoß für den heutigen Auftritt. Pianist und Sänger Simon Holliday hörte Waller im Alter von fünf Jahren und dieses Erlebnis hat ihn bis heute nicht losgelassen. Simon hat für den heutigen Abend Musiker zusammengebracht, die sich nicht nur gut kennen und verstehen, sondern – viel wichtiger – auch die Musik vom einzigartigen Thomas Wright Waller.

Yes, Yes, Yes!!!

„Der Saal kochte zum Ende restlos und mehrere Zugaben konnten den Begeisterungssturm nicht besänftigen. Ein überzeugender Abend und ein deutlicher Beleg für die Zeitlosigkeit guter klassischer Jazzmusik.“ – Märkische Allgenmeine Zeitung

„Unterhaltsam der Rhythmus-wechsel, der das Konzert zu einem Erlebnis macht und das Publikum gleichsam ins amerikanische Großstadtnachtleben der Prohibition versetzt.“ – Taunus Zeitung

BESETZUNG

Simon Holliday (Pno, Voc)
Simon Holliday wurde in England geboren. Nach klassischer Ausbildung ist er mit vielen großen Stars der Jazz-, Pop- und Blues-Szene auf internationale Ebene unterwegs. Begonnen hat es allerdings mit
demtraditionellen Jazz. Mit dieser Besetzung erfüllt Holliday aber einen seiner größten Wunschträume.

Andy Lawrence (Tpt)
Ebenfalls aus England stammt Andy Lawrence. Er spielt, singt und arrangiert in Jazzbesetzungen aller Art – von kleinen Swing Combos über Dixieland bis zur Bigband. Dazu unterrichtet er die nächsten Generationen der Jazztrompeter.

Matthias Seuffert (Clt, Sax)
Matthias Seuffert gilt als vielseitiger und versierter Jazz-Klarinettist und -Saxofonist. Seine stilistische Spannweite reicht vom frühen Jazz über Swing hin zum Bebop. Auf der internationalen Jazzszene ist er regelmäßig als Solist, Ensemblespieler und Arrangeur tätig.

Jürgen Kulus (Gtr)
Jürgen Kulus ist bekannt aus diversen Bands, die er in vielen verschiedenen traditionellen Jazz-Stilen auf Banjo und Gitarre unterstützt, und als einer der sogenannten “Banjo Kings“ gilt. Heute werden Sie mehr von seinem Gitarrenspiel kennenlernen.

Simon Palser (Dr)
Simon Palser stammt aus Wales. Er spielte in seiner Heimat in Clubs und Pubs mit Bands aller Art, bis er den Sprung ins internationale Geschäft machte. Nach vielen Jahren auf Tourneen durch ganz Europa ist er jetzt u. a. Simon Holliday’s Stammkollege.

D E T A I L S

Datum

28.03.2025

Uhrzeit

20:00

Veranstaltungsort

Kulturscheune
Feldstr. 4, 65835 Liederbach

K Ü N S T L E R

Musiker

  • Simon Holliday
    Simon Holliday

    .
    Der Engländer Simon Holliday wurde 1964 in Nottingham geboren und bekam mit fünf Jahren seine ersten Klavierstunden.

    1975 wurde Holliday im Internat bei Chetham’s School of Music, Manchester aufgenommen. Mit 17 Jahren wagte er den großen Schritt und wurde Profimusiker.

    Bald folgten Auftritte durch ganz Europa mit zahlreichen Bands und als Solo-Entertainer. 1989 zog er endgültig nach Freiburg.

    Rasch kamen Angebote von regionalen sowie namhaften Bands aller Art sowie Auftritte als Solist bei Konzerten und Festivals auf Bühnen aller Größen sowie im Rundfunk und bei weit über 30 CD-Produktionen.

    Als traditionellen Jazzpianist gehört Holliday zu den Wenigen, welche man bei Bands und Combos aller Art einsetzen kann. Seine einzigartige Stimme und Fähigkeiten als Frontmann und Leiter mehrerer Gruppen zählen auch zu seinen Talenten.

    Seine musikalische Beziehung zum All-Stars-Pianisten Billie Kyle und Marty Napoleon ist bei den Armstrong Ambassadors deutlich zu erkennen.

    Foto: © Peter Wyssmüller
    Text: © Simon Holliday (http://www.simonholliday.de/)
    Stand: 19.10.2021

  • Andy Lawrence
    Andy Lawrence

    .
    Andy Lawrence stammt aus England. Er spielt, singt und arrangiert in Jazzbesetzungen aller Art – von kleinen Swing Combos über Dixieland bis zur Bigband. Dazu unterrichtet er die nächsten Generationen der Jazztrompeter.

  • Matthias Seuffert
    Matthias Seuffert

    .
    Matthias Seuffert gilt als vielseitiger und versierter Jazz-Klarinettist und -Saxofonist. Seine stilistische Spannweite reicht vom frühen Jazz über Swing hin zum Bebop. Auf der internationalen Jazzszene ist er regelmäßig als Solist, Ensemblespieler und Arrangeur tätig.

  • Jürgen Kulus
    Jürgen Kulus

    .
    Jürgen Kulus ist bekannt aus diversen Bands, die er in vielen verschiedenen traditionellen Jazz-Stilen auf Banjo und Gitarre unterstützt, und als einer der sogenannten “Banjo Kings“ gilt. Heute werden Sie mehr von seinem Gitarrenspiel kennenlernen.

  • Simon Palser
    Simon Palser

    .
    Simon Palser stammt aus Wales. Er spielte in seiner Heimat in Clubs und Pubs mit Bands aller Art, bis er den Sprung ins internationale Geschäft machte. Nach vielen Jahren auf Tourneen durch ganz Europa ist er jetzt u. a. Simon Holliday’s Stammkollege.

K A R T E N

DER VORVERKAUF STARTET AM 07.02.2022.

I N   L I E D E R B A C H

>   Schreibwaren Sulikowski

       In den Eichen 2, 65835 Liederbach

>   Buchhandlung Kolibri

       Im Kohlruß 5, 65835 Liederbach

T E L E F O N I S C H

>   06196-5230451 (Festnetz) *

>   0162-4322420 (Mobil) *

       * Es fallen die üblichen Telefonkosten an

P E R   E – M A I L

H O M E P A G E

Informationen zu Corona

Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde,

wir veranstalten unsere Konzerte nach den aktuellen Corona-Regeln des Landes Hessen. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch unserer Konzerte nach den Details dieser Regelungen, da es viele Veränderungen und Ausnahmen gibt.

Die aktuellen Regelungen finden Sie auf den Informationsseiten des Landes Hessen.

Bitte halten Sie bei Eintritt die entsprechenden Dokumente griffbereit, so dass die Einlasskontrolle schnell und sicher vonstatten gehen kann.

Herzlichen Dank.

Mit swingenden Grüßen

Ihr Liederbacher Jazzclub e.V.

1.) Einhaltung von Mindestabständen
2.) Lüftung von Räumen
3.) Reinigung/Desinfektion von Räumen/Inventar
4.) Regelungen zur Teilnehmerzahl
5.) Regelungen zum Eingang und Ausgang der Teilnehmer

1.) Regelungen zum Abstand
Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen und Tischen/Bestuhlung ist auf alle Fälle einzuhalten. Dieser Abstand ist auch bei der Zuwegung zum Veranstaltungsort und beim Verlassen des selbigen einzuhalten. Das gleiche gilt bei Abholung von Speisen und Getränken in der Küche. In jedem Fall ist hierbei eine Maske zu tragen. Wir weisen darauf hin, dass auf das übliche Umarmen, Händeschütteln zu verzichten ist!

2.) Lüftung der Veranstaltungsräume
Die Veranstaltungsräume sind vor Einlass und vor Beginn der Veranstaltung gründlich durchzulüften. D.h. Stoßlüften für mindestens 10 Minuten, auch in der kalten Jahreszeit. Auch in der Pause wird eine entsprechende Durchlüftung erfolgen. Ein Mitglied des Vorstands wird diese Aufgabe übernehmen.

3. Desinfektion und Reinigung
Vor Beginn der Veranstaltung sind der Zugangsbereich, die Türklinken sowie im Veranstaltungsraum die Tische und Stühle bereits desinfiziert. Für die eigene Desinfizierung der Besucher stehen entsprechende Spender bereit Während der Pause ist der Veranstaltungsraum von allen Besuchern zu verlassen und es findet eine weitere Desinfektion statt.

4. Zusammensetzung der Teilnehmer und Teilnehmerzahl
Bei der Zusammensetzung der Teilnehmer und deren Anzahl richtet sich der Liederbacher Jazzclub e.V. nach den Vorgaben der Landesregierung bzw. des Kreises/Gemeinde. Eingelassen werden nur Geimpfte, Getestete und Genesene mit entsprechendem Nachweis
(Impfbuch, digitales Zertifikat, Test nicht älter als 24 Stunden). Teilnehmerlisten werden geführt, ebenso ist das Ein- und Auschecken mit der Luca App möglich. Alle erfassten Daten werden hierbei gespeichert und gemäß DSGVO behandelt.

5.) Regelungen zum Eingang und Ausgang der Teilnehmer
Durch entsprechende Markierungen im Eingangs- und Ausgangsbereich werden auf die Abstände von 1,5 m hingewiesen. Es werden Ordner die Zu- und Abwegung überwachen und ggf. auch Verweise erteilen. Einlass kann über die Teilnehmerliste, digitale Impfzertifikate und/oder über die Luca App bzw. den Luca App Schlüsselanhänger erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Liederbacher Jazzclub e.V.

Mit swingenden Grüßen
Der Vorstand des Liederbacher Jazzclub e.V.

Datenschutzhinweise zur Erhebung der Kontaktdaten bei Konzertbesuchen des Liederbacher Jazzclub e.V.

Sehr geehrte Besucher:innen unserer Jazzkonzerte,

bei unseren Veranstaltungen sind wir behördlich verpflichtet Teilnehmerlisten zu führen und Ihre Anwesenheit gegenüber dem Gesundheitsamt zu protokollieren. Diese Teilnehmerlisten und Anwesenheiten werden ebenso von uns gespeichert werden. Außer Ihrem Namen werden wir auch Ihre anderen Kontaktdaten notieren bzw. speichern. Diese Kontaktdaten sind Straße und Wohnort, Postleitzahl, Wohnort, Telefonnummer (Mobil oder Festnetz) sowie die Emailadresse (soweit vorhanden). Ein Eintrag in der Teilnehmerliste ist bei Nutzung der Luca-App allerdings nicht zwingend
erforderlich.

Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Rückverfolgbarkeit von Infektionen mit CoVid-19.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. d DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Hierzu zählt auch die Datenverarbeitung zur Überwachung von Epidemien und deren Ausbreitung. Weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO in Verbindung mit der Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen vom 22. Juni 2021.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörden des Landes Hessen zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen an diese weitergegeben.

Die gleichen Datenschutzhinweise gelten bei Nutzung des digitalen Impfzertifikats sowie bei Nutzung der Luca-App, auch beim Luca-App-Schlüsselanhänger.

Die Kontaktdaten werden für einen Zeitraum von einem Monat aufbewahrt und dann
vernichtet!

Sie haben das Recht auf Auskunft und das Recht auf Berichtigung sowie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gegenüber dem Verein ein Recht auf Löschung Ihrer Daten. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per Email an den Verein wenden. Der Verein wird unabhängig
davon nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfrist die Daten löschen.

Sie haben weiterhin ein Recht auf Beschwerde beim Landesdatenschutzbeauftragten des Landes Hessen unter folgender Adresse:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden 

Mit swingenden Grüßen
Der Vorstand des Liederbacher Jazzclub e.V.

  • Urheberrecht: Foto | Text: © Simon Holiday
  • Quelle: https://www.simonholliday.de/

Kommentare sind geschlossen.