Liederbacher Jazzclub

Zydeco Annie & Swamp Cats

Zydeco Annie & Swamp Cats

Seit nunmehr 15 Jahren mit einem stets vollen Tourplan in D-A-CH, begeistertem Publikum, eigenen Songs und einem internationalen Line-Up sind Zydeco Annie & Swamp Cats Deutschlands Aushängeschild für die Cajun und Zydecomusic Louisianas.

Genießen Sie einen unvergesslichen Konzertabend mit Ihrem Jubiläumsprogramm Rende-vous la Louisiane.

Louisiana, im Süden der USA, ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Kochkünste und Musikstile, wird noch immer als die Wiege des Jazz bezeichnet. Verbringen Sie mit uns einen unvergesslichen Konzertabend, lassen Sie sich anstecken von Begeisterung und Lebensfreude, ergeben Sie sich der Hitze und dem Verlangen nach Mehr, wecken Sie die Sehnsucht nach Weite und Freiheit und nehmen Sie ein Stück davon mit nach Hause, ganz im Sinne von Rende-vous la Louisiane.

Mit einem internationalen Line-Up ist die Band Deutschlands Aushängeschild für die Cajun und Zydecomusik Louisianas. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen, die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen. Somit erleben die Zuhörer einen authentischen Konzertabend, der sie nach Louisiana versetzt. Die eigenen Songs erzählen von der Traurigkeit des Abschiednehmens, von purer Lebensfreude im Mardi Gras, von den Sehnsüchten der einsamen Bayous bis hin zum geselligen Beisammensein beim Fais Deaux Deaux.

Anja Baldauf alias ZYDECO ANNIE stammt aus einer Akkordeonfamilie, seit frühester Kindheit ist das Akkordeon ihr täglicher Begleiter. Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, hat sie sich auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt.

Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Leben selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und bestimmt – die große Liebe zu ihrem Instrument.

D E T A I L S

Datum

07.07.2023

Uhrzeit

20:00

Veranstaltungsort

Kulturscheune
Feldstr. 4, 65835 Liederbach

K Ü N S T L E R

Musiker

  • Frederic Berger
    Frederic Berger

    .
    Rolf Frederic Berger: geboren 1965 westlich von Haguenau, in Pfaffenhoffen / Elsass. Er lebt seit 1968 in Bayern. Seine ersten musikalischen Schritte startete er 1980 noch in der Schule und mit seiner ersten Formation “PAFFunk mit scharfen F” 🙂

    Ausbildung:
    von September 1987 bis Februar 1990: Latin-Percussion-School München (Abschluss mit Diplom).
    Unterrichtet mit eigenem Konzept von 1994 bis 2012 an der Realtime Musikschule in Rohrbach und an der Musikschule Ampertal in Allershausen von 2002 bis 2019.
    Als Gast-Dozent für rhythmische Frühförderung seit 2018 an der Latin-Groove-School in München.
    Seit 2013 unterrichte ich in meinem eigenem Institut “RB Rhythmik” in Wolnzach.
    2010 Veröffentlichung der Notenschule: “Opa Nilpferd” – rhythmischens Frühförderprogramm im Eigenverlag. 2016 erschien die Zweitauflage.

    Von 1987 bis 1992: Musiker bei
    – Omar Belmonte (Samba-Percussion Band),
    – Move + Groove Gang (bay. Rock)
    – Bennet und die Väter (deutsch Rock)
    – Expedition (Inka Rock)
    Von 1991 bis 2008: Ivan Hajek (Akkordeonvirtuose)
    Von 1992 bis 1994: Schmidbauers (mit dem TV Moderator Werner Schmidbauer, bay. Rock)
    Von 1994 bis 2001: Hanse Schoierer + Rolf Berger (Kleinkunst, Kabarett und Musikshow)
    Von 2001 bis 2003: in verschiedenen Bands als Gala- und Tanzmusikdrummer, ua. auf Kreuzfahrtschiffen.
    Seit 2007: Zydeco Annie & Swamp Cats (Zydeco, Cajun)
    Seit 2021: Volxgesang das Mitsingkonzert

    Als Sänger und Rhy-Gitarist:
    Seit 1996: Berger Solo (mein musikalisches Soloprojekt; bayrischer Liedermacher, Pop)
    Seit 2006: WortSpiel AG (rhythmische Sprachförderung mit Claudia Gabriel)
    Seit 2008: Zydeco Annie & Swamp Cats (Zydeco, Cajun)

    Bisher bei folgenden CD mitgespielt:
    1991: “Unter der Antarktis”, mit Ivan Hajek
    1993: “Schmidbauers”, mit W. Schmidbauer
    1993: “Planet der Perlen”, mit Ivan Hajek
    1994: “Rock’n’Roll im Bluad”, mit Hanse Schoierer
    1996: “Musik die nicht beim Bügeln stört”, mit Hanse Schoierer
    1996: “Des scheene is des … “, Berger Solo
    1998: “Live dabei”, mit Hanse Schoierer
    1999: “Vogelfrei”, mit Hanse Schoierer
    1999: “Grawen + Stoipern”, Berger Solo
    1999: “Blaue Revolution”, mit Ivan Hajek
    2003: “Glamour” mit Helions
    2006: “Leckerbissen” Berger Solo
    2007: “Zydeco Groove” Zydeco Annie & Swamp Cats
    2008: “Aberteuer KinderWelt” Musik, Tanz und Spiele für Kinder bis 3 Jahre
    2009: “Clearly” Zydeco Annie + Swamp Cats
    2010: “La Porte” Zydeco Annie + Swamp Cats
    2013: „Zydeco Gris Gris“ Zydeco Annie + Swamp Cats
    2014: “Live in Mannheim” Zydeco Annie + Swamp Cats
    2018: “À la maison” Zydeco Annie & Swamp Cats
    2020: “Aberteuer KinderWelt” Musik, Tanz und Spiele für Kinder bis 3 Jahre
    2020: “Zydeco Gaga” Zydeco Annie & Swamp Cats
    2021: “Zydeco Weihnachts CD” Zydeco Annie & Swamp Cats

    Eigenes Tonstudio seit 2005:
    Bis 2007 folgende CD produziert:
    2005: Leckerbissen – Berger Solo
    2006: Andrea Sturz: Liedermacherin
    2007: Kindergarten Rohrbach
    2007: Multiple Choice; Jazz
    2007: Abenteuer Kinder Welt; “Eltern Kind Tanz und Sing ”
    2007: Zydeco Groove – Zydeco
    2008: Fußball Hymne für Sportverein Geroldshausen
    2008: Demo CD für die Band ScaBones
    2008: Demo CD für die Band Anlieger Frei
    2009: Vorproduktion zur CD “Clearly” von Zydeco Annie + Swamp Cats
    2009: Demo CD für die Band Tabassco
    2009: Radio-Werbespots für Klosterladen Windberg
    2009: Präsentations CD der klassischen Sängerin Lydia Buchwald-Beck
    2010: Hörbuch “Der Sandmann” von und mit Julia Kawasch
    2010: Radio-Werbespots für Klosterladen Windberg
    2012 + 2013: Berger Solo Orchester
    2015: Radio Jingles für Radio Ilmwelle
    2016: CD Produktion der Band „Hollegreat“
    2017: Single Aufnahmen für „Irxn“
    2018: CD Produktion „d’Wolnzacher Tanzlmusi“
    2019: “Des is Woinzach” Musik zum Promotion-Film der Gemeinde Wolnzach
    2020: Song Produktion + Komposition für “Aberteuer KinderWelt”
    2020: “Zydeco Gaga” Zydeco Annie & Swamp Cats
    2020: “Scheene Weihnachten” Feombo Singers – Chor CD
    2021: “Zydeco Christmas” Zydeco Annie & Swamp Cats

    Live Konzerte von 1984 bis heute in:
    Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg, Dänemark,
    Schweden, Litauen, Spanien, Portugal, Frankreich, Afrika ( Marocco),
    auf den kanarischen Inseln, Mexico, Kuba, Jamaika, A-B-C Inseln (Karibik),
    auf den kleinen Antillen ( Karibik).

    TV- und Radioauftritte:
    BR München, SWR Stuttgart, RTL München, TV Ingolstadt, Radio Hof, Radio IN

    Foto: © Rolf Frederic Berger (https://www.berger-projekte.de/)
    Text: © Rolf Frederic Berger (https://www.berger-projekte.de/)
    Stand: 19.09.2022

  • Helt Oncale
    Helt Oncale

    .
    Im pulsierenden Leben der Stadt wächst er auf, sein Handwerk erlernt er in den Künstlerkneipen des “French Quarter”, spielt sich durch die Clubs und Bars der “Bourbon-Street”, dort wo die Besten der Guten tagtäglich ihre Kunst darbieten.

    Ab seinem 19. Lebensjahr tourt der gestandene Musiker durch die Vereinigten Staaten und kommt 1988 schließlich nach Deutschland, wo man schnell auf ihn aufmerksam wird.

    In den Jahren 1993, 1994, 1997 und 2000 wird er von der GACMF nominiert und gewinnt gleich vier Mal den heißbegehrten Award “Musiker des Jahres”.

    Er bietet einen Streifzug quer durch die reichhaltige musikalische Kultur Louisianas. Mit sanfter Stimme erzählt er seinen Zuhörern Geschichten aus seiner Heimat, beschreibt das bunte Treiben in den Städten, singt von den Alten draußen in den Swamps und Bayous, besingt Hoffnungen, Sehnsüchte, freudiges und Leid, immer dem “boundless Spirit of Louisiana” auf der Spur.

    Dabei begleitet er sich selbst auf verschiedenen Instrumenten, die er in jedem Moment mit souveräner Meisterlichkeit beherrscht. Im spielerischen Wechsel von Gitarre, Fiddle, Mandoline und Banjo erzeugt der Saitenvirtuose eine Klangfülle, die in ihrer Farbigkeit einer blühenden Landschaft gleicht.

    Ob er gerade einen seiner fröhlichen Fiddle-Tunes spielt, einen stampfenden Blues intoniert, oder eine alte Cajun-Weise anstimmt – immer dann, wenn man die Augen schließt, glaubt man den Herzschlag Louisianas zu spüren, und ein unnachahmliches Gefühl von “Big Easy” zieht durch den Raum.

    Oder, wie man dort auch sagt – “Laisser les bon temps rouler” – Let the good times roll!

    Foto: © Jan Luley (https://www.luleyfoto.com/)
    Text: © Helt Oncale (http://www.helt-oncale.de/)
    Stand: 25.09.2022

  • Marco Piludu
    Marco Piludu

    .
    Die bisherigen Highlights seiner musikalischen Laufbahn:

    Mit der Broadway Musical Company New York ausgedehnte Tourneen durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Holland und Slowenien. Mitwirkung an weiteren Theater- und Musicalproduktionen: u.a. an den Kreuzgangsspielen Feuchtwangen und mit den Nürnberger Symphonikern. Gastmusiker bei zahlreichen Jazzformationen der süddt. Jazzszene (München, Nürnberg, Würzburg, Stuttgart) Ausgedehnte Tourneen, darunter Einladungen zu Fernseh- und Rundfunkproduktionen mit eigenen Formationen u.a. beim Bayerischen Rundfunk Studio Nürnberg und beim Jazzforum des WDR Köln. Einladung zu renommierten Festivals mit eigenen Projekten, u.a. Nürnberger Gitarrennacht, Jazz Ost West, JazzOpen Stuttgart, Stimmenfang Festival Nürnberg, Fränkischer Sommer.

    Februar 97: In New York Aufnahme der zweiten Quartett-CD unter eigenem Namen die neben Eigenkompositionen auch einige Arrangements des Popmusikers Sting enthält. Mit den beiden International bekannten New Yorker Jazzmusikern Tim Hagans (Trompete) und dem Bassisten Tony Scherr (Jazz4Ever-Records).

    April 98 Studioproduktion des Bayer. Rundfunks mit THE STING THING – Sting goes Jazz bei der ausschließlich Jazz/Rock-Adaptionen von Sting- und Policehits aufgenommen wurden.

    Mai 98: SDR-Produktion (Konzertmitschnitt) mit dem Marco Piludu International Quartet, feat. Terumasa Hino (Japan, Trompete), Manfred Bründl (Bass), Michael Kersting (Drums).

    1999: Il Gruppo Azzurro – Italian Evergreens Go Jazz
    Januar 2001 Mitbegründer des Jazzclubs Dinkelsbühl.

    2002: Schlagers Go Jazz – Mit dem Münchner Gitarristen Titus Waldenfels

    2004: Marco Piludu 4 – Originals And New Standards

    2006: PSG – Urban Sounds, mit dem Nürnberger Schlagzeuger Stephan Schmeußer

    2008: Nürnberger Kulturpreis mit Yara Linss Band

    2012: GoodFellas – La Musica Del Belpaese Goes Jazz

    2017: Piludu Quattro Darkstars – Massive Attack meets Michael Jackson meets Piludu Quattro

    2017: Festes Mitglied bei Zydeco Annie And the Swamp Cats als Bassist und Gitarrist. Seither CD-Produktion und bundesweite Tourneen.

    2018: Rundfunkproduktion beim Bayerischen Rundfunk Studio Franken mit den Goodfellas

    Marco Piludu arbeitete als Jazzmusiker unter anderem mit:

    Jürgen Seefelder, dem tschechischen Drummer Josef Vejvoda, dem polnischen Sänger Marek Balata, Terumasa Hino, Wolfgang Haffner, Torsten Krill, Thomas Stabenow, Sebastian Studnitzki, Gregor Hübner, Roberto di Gioia, Henning Sieverts, Michael Kersting, Johannes Enders, Carolyn Breuer, den amerikanischen Musikern Jeff Boudreaux, Mike Sim, Jim Ridl, Chico Freeman, Peter Perfido, Bill Molenhof, Tim Hagans, Tony Scherr, u.v.m.

    Pädagogische Tätigkeiten bei der Dozenteninitiative Jazz am Main (DJAM) Würzburg, beim Europäischen Musikkongress Passau und an den städtischen Musikschulen Crailsheim und Kornwestheim. Dort ab 2012/13 Leiter des Projekts “So klingt Kornwestheim” der Wüstenrot Stiftung und der Stadt Kornwestheim.

    Marco Piludu ist u.a. auf folgenden CDs (Von Rock bis Jazz und zurück) zu hören:

    Susanne Schönwiese Quartett / This Thing Called Love rec. Feb. 1991 Tonstudio Hiltpoltstein (Claywork-Records) feat. Susanne Schönwiese voc., Willy Lichtenberg b, Josef Veyvoda dr
    Piludu Quattro / Room 626 rec. Dez. 1993 Yemaya Tonstudio München (Jazz4Ever Rec. 4721 / Rough Trade) feat. Jürgen Seefelder sax, Eugen Apostolidis b, Michael Kersting dr
    Marco Piludu International Quartet / New York Travels rec. Feb. l997 Dangerous Music Studio New York City (J4E 4733 / Rough Trade) feat. Tim Hagans tp, Tony Scherr b, Michael Kersting dr
    Frootloop I Dumbek (Acid-Jazz Project rec. Nov. l997 Frootloop Tonstudio Stuttgart (Space Cadet’ Records / EFA)
    Marabouts World Beat Project
    The Friday Night Band – Muted
    Titus Waldenfels/Anja Morell Quartet: Live In The Record Store (Unkraut Records)
    Yara Linss Band: Yara Linss & Band (Upsolute Records)
    Titus Waldenfels Eurofälscher: Quando Quando Quando (Unkraut Records)
    Fred & The Roaches – Forever Young
    Zydeco Annie And the Swamp Cats: À la maison (2018)
    GoodFellas: A Tavola! (2019)
    Zydeco Annie And the Swamp Cats: Zydeco Gaga (2020)
    Zydeco Annie And the Swamp Cats: Louisiana Christmas Night (2021)

    Foto: © Marco Piludu (https://www.piludu.de/)
    text: © Marco Piludu (https://www.piludu.de/)
    Stand: 25.09.2022

  • Stefan Baldauf
    Stefan Baldauf

    .
    folgt demnächst

  • Zydeco Annie
    Zydeco Annie

    .
    Anja Baldauf alias ZYDECO ANNIE stammt aus einer Akkordeonfamilie. Seit frühester Kindheit ist das Akkordeon ihr täglicher Begleiter.

    Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, hat sie sich auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt.

    Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Leben selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und bestimmt – die große Liebe zu ihrem Instrument.

    Foto: © Zydeco Annie (Fotograf: Christoph Mittermüller)
    Text: © Zydeco Annie (https://www.zydecoannie.de/)
    Stand: 25.09.2022

K A R T E N

DER VORVERKAUF STARTET AM 07.02.2022.

I N   L I E D E R B A C H

>   Schreibwaren Sulikowski

       In den Eichen 2, 65835 Liederbach

>   Buchhandlung Kolibri

       Im Kohlruß 5, 65835 Liederbach

T E L E F O N I S C H

>   06196-5230451 (Festnetz) *

>   0162-4322420 (Mobil) *

       * Es fallen die üblichen Telefonkosten an

P E R   E – M A I L

H O M E P A G E

Informationen zu Corona

Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde,

wir veranstalten unsere Konzerte nach den aktuellen Corona-Regeln des Landes Hessen. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch unserer Konzerte nach den Details dieser Regelungen, da es viele Veränderungen und Ausnahmen gibt.

Die aktuellen Regelungen finden Sie auf den Informationsseiten des Landes Hessen.

Bitte halten Sie bei Eintritt die entsprechenden Dokumente griffbereit, so dass die Einlasskontrolle schnell und sicher vonstatten gehen kann.

Herzlichen Dank.

Mit swingenden Grüßen

Ihr Liederbacher Jazzclub e.V.

1.) Einhaltung von Mindestabständen
2.) Lüftung von Räumen
3.) Reinigung/Desinfektion von Räumen/Inventar
4.) Regelungen zur Teilnehmerzahl
5.) Regelungen zum Eingang und Ausgang der Teilnehmer

1.) Regelungen zum Abstand
Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen und Tischen/Bestuhlung ist auf alle Fälle einzuhalten. Dieser Abstand ist auch bei der Zuwegung zum Veranstaltungsort und beim Verlassen des selbigen einzuhalten. Das gleiche gilt bei Abholung von Speisen und Getränken in der Küche. In jedem Fall ist hierbei eine Maske zu tragen. Wir weisen darauf hin, dass auf das übliche Umarmen, Händeschütteln zu verzichten ist!

2.) Lüftung der Veranstaltungsräume
Die Veranstaltungsräume sind vor Einlass und vor Beginn der Veranstaltung gründlich durchzulüften. D.h. Stoßlüften für mindestens 10 Minuten, auch in der kalten Jahreszeit. Auch in der Pause wird eine entsprechende Durchlüftung erfolgen. Ein Mitglied des Vorstands wird diese Aufgabe übernehmen.

3. Desinfektion und Reinigung
Vor Beginn der Veranstaltung sind der Zugangsbereich, die Türklinken sowie im Veranstaltungsraum die Tische und Stühle bereits desinfiziert. Für die eigene Desinfizierung der Besucher stehen entsprechende Spender bereit Während der Pause ist der Veranstaltungsraum von allen Besuchern zu verlassen und es findet eine weitere Desinfektion statt.

4. Zusammensetzung der Teilnehmer und Teilnehmerzahl
Bei der Zusammensetzung der Teilnehmer und deren Anzahl richtet sich der Liederbacher Jazzclub e.V. nach den Vorgaben der Landesregierung bzw. des Kreises/Gemeinde. Eingelassen werden nur Geimpfte, Getestete und Genesene mit entsprechendem Nachweis
(Impfbuch, digitales Zertifikat, Test nicht älter als 24 Stunden). Teilnehmerlisten werden geführt, ebenso ist das Ein- und Auschecken mit der Luca App möglich. Alle erfassten Daten werden hierbei gespeichert und gemäß DSGVO behandelt.

5.) Regelungen zum Eingang und Ausgang der Teilnehmer
Durch entsprechende Markierungen im Eingangs- und Ausgangsbereich werden auf die Abstände von 1,5 m hingewiesen. Es werden Ordner die Zu- und Abwegung überwachen und ggf. auch Verweise erteilen. Einlass kann über die Teilnehmerliste, digitale Impfzertifikate und/oder über die Luca App bzw. den Luca App Schlüsselanhänger erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Liederbacher Jazzclub e.V.

Mit swingenden Grüßen
Der Vorstand des Liederbacher Jazzclub e.V.

Datenschutzhinweise zur Erhebung der Kontaktdaten bei Konzertbesuchen des Liederbacher Jazzclub e.V.

Sehr geehrte Besucher:innen unserer Jazzkonzerte,

bei unseren Veranstaltungen sind wir behördlich verpflichtet Teilnehmerlisten zu führen und Ihre Anwesenheit gegenüber dem Gesundheitsamt zu protokollieren. Diese Teilnehmerlisten und Anwesenheiten werden ebenso von uns gespeichert werden. Außer Ihrem Namen werden wir auch Ihre anderen Kontaktdaten notieren bzw. speichern. Diese Kontaktdaten sind Straße und Wohnort, Postleitzahl, Wohnort, Telefonnummer (Mobil oder Festnetz) sowie die Emailadresse (soweit vorhanden). Ein Eintrag in der Teilnehmerliste ist bei Nutzung der Luca-App allerdings nicht zwingend
erforderlich.

Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Rückverfolgbarkeit von Infektionen mit CoVid-19.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. d DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Hierzu zählt auch die Datenverarbeitung zur Überwachung von Epidemien und deren Ausbreitung. Weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO in Verbindung mit der Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen vom 22. Juni 2021.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörden des Landes Hessen zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen an diese weitergegeben.

Die gleichen Datenschutzhinweise gelten bei Nutzung des digitalen Impfzertifikats sowie bei Nutzung der Luca-App, auch beim Luca-App-Schlüsselanhänger.

Die Kontaktdaten werden für einen Zeitraum von einem Monat aufbewahrt und dann
vernichtet!

Sie haben das Recht auf Auskunft und das Recht auf Berichtigung sowie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gegenüber dem Verein ein Recht auf Löschung Ihrer Daten. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per Email an den Verein wenden. Der Verein wird unabhängig
davon nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfrist die Daten löschen.

Sie haben weiterhin ein Recht auf Beschwerde beim Landesdatenschutzbeauftragten des Landes Hessen unter folgender Adresse:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden 

Mit swingenden Grüßen
Der Vorstand des Liederbacher Jazzclub e.V.

  • Urheberrecht: (C) Foto: Zydeco Annie (Fotograf: Christoph Mittermüller) | Text: Zydeco Annie
  • Quelle: https://www.zydecoannie.de/

Kommentare sind geschlossen.